Gesundheitspraxis Balance - Evelyne Müller Kyburz, dipl. Augenakupunkteurin und Sehtrainerin
Augenakupunktur
 
Dieses neue Akupunktursystem ist einzigartig. Entwickelt wurde es vom dänischen Professor John Boel.
Die Behandlungspunkte liegen rund um die Gelenke des Körpers, an denen sich Reflexpunkte befinden, die mit verschiedenen Teilen des Gehirns in Verbindung stehen.
 
Heilungsprozess 
 
Das Setzen der Nadeln aktiviert einen Heilungsprozess. Dabei gelangen Hormone und andere heilende Stoffe (wie z.B. Endorphine) über den Blutkreislauf zu der gestörten Stelle .
Nimmt man eine Blutprobe vor und nach einer Akupunkturbehandlung, können mehr als 200 verschiedene chemische Prozesse im Körper nachgewiesen werden. 
 
Mit der Augenakupunktur nach Professor John Boel können folgende Augenerkrankungen behandelt werden: 
 
-   Macula Degeneration
-   Grüner Star (Glaukom)
-   Netzhauterkrankungen bei Diabetes
-   Altersweitsichtigkeit
-   Sehstörungen nach Unfällen oder Operationen
-   Retinopathia Pigmentosa
-   Kurzsichtigkeit bis zum 20. Lebensjahr mit Erfolg.
 
Behandlung
 
Vereinbaren eines Abklärungstermins in der Gesundheitspraxis Balance.
Die Abklärung beinhaltet eine ganzheitliche Anamnese, Sehtests und Erklärungen zur Augenakupunktur sowie zu allfälligen begleitenden Therapien. Das Ziel ist eine genaue Erfassung des aktuellen Zustands vor einer Behandlung. 
 
Die Behandlungsmethode der Augenakupunktur ist für alle Augenleiden dieselbe. Im Auge direkt findet keine Therapie statt, man nadelt nur Punkte an andern Körperteilen wie z.B. an Stirn, Händen und Füssen. 
 
In der ersten Behandlungswoche werden Sie zunächst an fünf Tagen hintereinander, jeweils zweimal täglich im Abstand von einer Stunde, akupunktiert. Nach dieser Phase werden wieder Sehtests durchführt und entschieden, ob es noch eine Woche nötig ist. Falls nicht, werden Sie nur noch 2-mal in der Woche akupunktiert, damit das erreichte Behandlungsergebnis stabil bleibt.
 
Weiterhin sollten Sie regelmässig einmal oder mindestens alle 2 Monate die Augenakupunktur durchführen lassen, um sicherzustellen, dass die Verbesserung stabil bleibt.
 
Erfolg
 
Bei vielen Patienten ist eine sofortige Reaktion festzustellen, bei anderen dauert es etwas länger. Nur zirka 10% der Erkrankungen reagieren grundsächlich nicht auf Akupunktur.
 
Die Erfolgsrate liegt heute zwischen 50% und 90%. Häufig verbessert sich das Sehvermögen erheblich. Bei degenerativen Erkrankungen, die gesetzmässig fortschreiten, ist das Erreichen einer Stabilisation schon ein grosser Erfolg.
 
Die grössten Erfolgsaussichten bestehen bei frühzeitigem Beginn der Therapie.
 
Es gibt kaum eine Augenerkrankung, die nicht behandelt werden kann.
 
Zwar können die Augenleiden nicht immer vollständig geheilt werden. Sie können jedoch stark gelindert beziehungsweise der Leidensverlauf spürbar verlangsamt werden. Oft lässt sich die vorhandene Sehkraft nicht nur erhalten, sondern sogar verbessert werden.

Erfolgsquoten der häufigsten erfolgreich behandelbaren 
Augenerkrankungen nach Professor John Boel (1996)

Makula-Degeneration                                       60%
Glaukom/Grüner Star                                       80%
Erblindung in Folge von Störungen im Gehirn    80%
Weit-/Alterssichtigkeit                                      75%
Sehnervatrophie                                              70%
Trockne Augen                                           60 -80%
Diabetes-Augenleiden                                       60%
Kurzsichtigkeit (behandelbar bis zum 20. Lebensjahr)

Alter und Geschlecht haben nach 1. Untersuchungen 
keinen Einfluss auf den Behandlungserfolg.
 
Augen-und Sehtraining
 
Augen-und Sehtraining sind ganzheitliche Methoden, unsere Augen und das Sehen auf natürlicher Weise zu entspannen und zu vitalisieren.
Sie hilft Fehlsichtigen, ihre Sehkraft zu verbessern.
Sie dient als Gesundheitsvorsorge, um die normale Sehkraft zu erhalten.
 
Sie lernen einfache Augen- und Ganzkörper-Übungen kennen, die sie dann selbständig in Ihren Alltag integrieren können.
So fördern Sie ein lebendiges und aktives Sehen.
 
Für wen ist das Augen-und Sehtraining geeignet?
 
Für alle, die etwas für die Erhaltung der Leistungsfähigkeit ihrer Augen machen wollen!
Es verhilft zu entspanntem Sehen und beugt Sehproblemen vor.
Bei Fehlsichtigen kann es aber auch zu Verbesserungen und mehr Unabhängigkeit von Brille oder Linsen führen.
 
Ihren Augen zuliebe.
 
 
Licht-und Farbtherapie
 
Die Licht-und Farbtherapie ist die sanfte, schmerz- und nebenwirkungsfreie Akupunktur mit Farblicht statt mit Nadeln. Basierend auf dem Jahrtausende alten Wissen der traditionellen chinesischen Medizin bestrahlen wir Akupunkturpunkte und Hautzonen mit farbigem Licht.Die Schwingungsinformationen harmonisieren und lenken den Energiefluss im Körper.Unausgeglichenheiten, die sich als Krankheit in Körper, Seele und Geist auswirken, können dadurch harmonisiert werden.
 
Diese Behandlungsmethode hat eine positive Wirkung bei:
 
-  Augenproblemen
-  Allergien
-  Magen-Darm-Beschwerden
-  Migräne
-  Schmerzzuständen
-  Schlaflosigkeit, Ängsten
-  Konzentrationsstörungen und Schulproblemen bei Kindern
 
Die Licht-und Farbtherapie lässt sich bei nahezu allen Krankheiten anwenden, teilweise in Kombination mit anderen ganzheitlichen Methoden.
 
 
 

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint